fbpx

Szenario-Simulation

Bessere Management-Entscheidungen durch Simulation von Finanz-Szenarien in Echtzeit

Das Unternehmensumfeld ist geprägt von steigender Komplexität und wachsender Unsicherheit. Deshalb wird es immer wichtiger, nicht nur aktuelle, sondern auch mögliche zukünftige Entwicklungen und deren Auswirkungen auf wesentliche Kennzahlen transparent darstellen zu können und ad hoc zu bewerten. Konventionelle Methoden der Planung und Prognose stoßen hier schnell an ihre Grenzen, da sie sehr langwierig sind und zu viele Kapazitäten binden. Dank neuer Technologien wie Simulation, In-Memory-Datenbanken und Predictive Analytics stehen dem Finanzbereich nun ganz neue Lösungen offen. Durch Simulationen mit Valsight versetzen Sie Ihr Topmanagement in die Lage, einen detaillierten Überblick darüber zu erlangen, wie sich aktuelle Veränderungen auf wesentliche Finanzkennzahlen auswirken. Auf dieser Datenbasis lassen sich fundierte Entscheidungen besser und schneller treffen. Das verstehen wir unter “Unternehmenssteuerung in Echtzeit”.

Anwendungsfälle

Business Case Simulation:

Valsight ermöglicht die Simulation wichtiger Finanzkennzahlen, um die Wirtschaftlichkeit von Investitionen oder strategischen Maßnahmen bewertbar zu machen. Simulieren Sie im Detail, ob größere Investitionsvorhaben, welche sich über viele Jahre erstrecken, lohnenswert sind. Erfahren Sie in kürzester Zeit, welche Auswirkungen die Veränderungen von relevanten operativen Kennzahlen, CAPEX und in der Zukunft erwartete Zahlungsströme auf die Finanz- und Ertragslage Ihres Unternehmens haben.
 

M&A Simulation:

Machen Sie Ihre M&A-Projekte durch den Einsatz von Simulationen erfolgreich. Mit Hilfe von Simulationen lassen sich Chancen und Risiken von Mergers & Acquisitions leichter ermitteln. Welche Synergiepotenziale sind realistisch? Wie wirkt sich eine Akquisition oder ein Unternehmensverkauf auf Umsatz oder EBIT aus? Diese und weitere Erkenntnisse simulieren Sie in Valsight schnell und transparent.
Tarifsimulation:

Valsight ermöglicht die detaillierte Simulation der Auswirkungen von Tarifverhandlungen oder Lohn-/ Gehaltserhöhungen auf die Personalkosten. Hierbei werden unterschiedliche Kriterien pro Entgeltgruppe berücksichtigt, wie Qualifikationsstufen, die Dauer der Betriebszugehörigkeit u. v. m. Aber auch Urlaubsgelder, Überstundenvergütungen und Sonderzahlungen lassen sich einfach in die Simulation mit einbeziehen.
Erhöhte Flexibilität

Szenarien in Valsight bauen auf Basisdaten auf, die in Kombination mit verschiedenen Annahmen in die Zukunft fortgeschrieben werden. Innerhalb von Sekunden lassen sich neue Szenarien erstellen und simulieren, indem die zugrunde liegenden Annahmen an- oder abgewählt werden. Die benutzerfreundliche Oberfläche ermöglicht die schnelle und einfache Anpassung von Parametern, weshalb weitere Dimensionen, wie z. B. Länder oder Produkte, jederzeit hinzugefügt werden können, ohne die grundlegende formelbasierte Rechenlogik verändern zu müssen.

Transparenz über Effekte

Die im grafischen Treibermodell verwendete Formelsprache ist auch ohne tieferes Fachwissen im Bereich Controlling leicht nachvollziehbar. Auch im Szenario-Manager, dem Dreh- und Angelpunkt für Simulationen, sind die zugrunde liegenden Annahmen den Szenarien übersichtlich zugeordnet. Annahmebrücken bieten durch Darstellung der effektiven Wirkung einer Prämisse auf eine bestimmte Kennzahl zusätzliche Auswertungsmöglichkeiten.

Faktenbasierte Diskussion

Das grafische Treibermodell und die flexible ad hoc Simulation neuer Szenarien fördern faktenbasierte Diskussionen in Management-Meetings. Neue Erkenntnisse können während der Diskussion sofort berücksichtigt werden, weshalb die Auswirkungen auf verschiedenste Variablen eines Geschäftsmodells in Echtzeit transparent aufgezeigt werden. Der Diskussionsfokus liegt somit ausschließlich auf inhaltlichen Aspekten, wie z. B. Annahmen oder Maßnahmenwirkungen, die den Finanzszenarien zugrunde liegen.

Reference Story:
Leipziger Verkehrsbetriebe

Mit der Einführung eines werttreiberbasierten Planungsansatzes, unterstützt durch Valsight, verfolgen wir das Ziel, die Transparenz über die Ursache-Wirkungsketten von Einflussfaktoren auf unsere Planung zu steigern und eine optimale Ressourcenallokation sicherzustellen.

Uwe Pohlers
Bereichsleiter Finanzen und Controlling
Leipziger Verkehrsbetriebe (LVB) GmbH