fbpx

Simulation

Agile Simulation von Finanzszenarien.

  • Erhöhte Flexibilität
  • Transparent und nachvollziehbar
  • Faktenbasierte Diskussionen

Simulationen flexibel in
Valsight erstellen.

Simulieren Sie schnell und einfach verschiedene Szenarien und kommen Sie so zu besseren Ergebnissen. Erstellen Sie neue Szenarien, indem Sie Annahmen über die Veränderung von Werttreibern sowie die Auswirkung strategischer Maßnahmen auf KPIs eingeben.

Mit Valsight berechnen Sie unterschiedlichste „Was-wäre-wenn“-Szenarien. Über die intuitive Eingabefläche im Szenario Manager geben Sie Erkenntnisse aus Ihrem Geschäftsumfeld und Entwicklungen bestimmter Treiber direkt ein und können diese sofort im jeweiligen Szenario berücksichtigen. Somit ist es durch die schnelle und flexible Erstellung von Szenarien möglich, Bandbreiten für die Betrachtung unterschiedlicher KPIs darzustellen.

Des Weiteren erhöht die Simulation von mehreren Entwicklungsmöglichkeiten die Nachvollziehbarkeit von Plänen, da Prämissen und Effekte transparent berechnet und dargestellt werden.

Das Arbeiten mit Simulationen

  • 1Nachdem Sie an Hand Ihres Geschäftsmodells einen Werttreiberbaum erstellt und mit Daten befüllt haben, können Sie mit der Erstellung von Szenarien beginnen. Szenarien in Valsight bauen auf Basisdaten auf, die in Kombination mit verschiedenen Annahmen in die Zukunft fortgeschrieben werden. Basisdaten kommen hierbei häufig aus den letzten Ist-Daten oder einem aktuellen Forecast, je nach Anwendungsfall.
  • 2Im Szenario-Manager geben Sie sowohl Annahmen über die Entwicklung von Werttreibern als auch geplante strategische und operative Maßnahmen ein. Sie sind dabei völlig frei und können die Wirkungsweise für jede beliebige Position sowie mehrere Datendimensionen gleichzeitig festlegen. Zu Ihrer Unterstützung werden erstellte Szenarien anhand von Validierungsregeln überprüft, sodass die Gesamtheit der aktivierten Annahmen und Maßnahmen fachlich korrekt ist und die Abhängigkeiten zwischen den jeweiligen Faktoren bedacht werden.
  • 3In Management-Diskussionen werden die erstellten Szenarien besprochen und gegebenenfalls noch einzelne Annahmen und Maßnahmen angepasst. Die Simulationen verschiedener Szenarien können dank der einfachen Handhabung bei der Erstellung und der Verwendung von In-Memory-Technologie ad hoc durchgeführt werden. Damit lassen sich die finanziellen Auswirkungen unterschiedlicher Maßnahmenbündel sofort bewerten, was ein Entscheiden und Führen in Echtzeit ermöglicht.
Erhöhte Flexibilität

Innerhalb von Sekunden lassen sich neue Szenarien erstellen und simulieren, indem die zugrunde liegenden Annahmen an- oder abgewählt, bzw. verändert, werden. Auch das Neuerstellen von Annahmen geschieht schnell und flexibel. Hierbei kann immer entsprechend des jeweiligen Falls entschieden werden, auf welcher Detailebene Veränderungen greifen sollen und ob sie z. B. absolut oder prozentual wirken sollen.

Transparenz über Inhalte

Im Szenario-Manager, dem Dreh- und Angelpunkt für Simulationen, ist übersichtlich dargestellt, welche Annahmen und Maßnahmen in den unterschiedlichen Szenarien aktiv sind. Dies ermöglicht allen Nutzern ein schnelles Verständnis der Szenarien, auch wenn sie nicht selbst bei der Erstellung beteiligt waren. Die Inhalte und Auswirkungen der einzelnen Annahmen lassen sich mit verschiedenen Visualisierungsmöglichkeiten analysieren.

Führen & Steuern in Echtzeit

Die benutzerfreundliche Oberfläche ermöglicht bei Bedarf eine agile und einfache Anpassung der Annahmen und Szenarien. Dies ermöglicht es, in Management-Diskussionen direkt auf neue Erkenntnisse einzugehen und diese in bestehende Szenarien zu integrieren. Die Berechnung der neuen Szenarien funktioniert auf Knopfdruck, sodass Ergebnisse sofort verfügbar sind. Somit können verschiedene Alternativen ad hoc bewertet werden, was die Entscheidungsqualität erheblich verbessert.