Modellierung

Nachvollziehbare Kennzahlenmodelle flexibel erstellen.

  • Intuitiver, visueller Editor
  • Einfache Integration multidimensionaler Daten
  • Flexible Anpassungsmöglichkeiten

Neue Modelle in Valsight erstellen

Der intuitiv zu bedienende visuelle Editor erlaubt es Fachanwendern ohne Programmierkenntnisse in kürzester Zeit neue Finanzmodelle aufzubauen.

Im visuellen Editor erstellen Sie per Drag & Drop Ihr Treibermodell. Dank der intuitiven Formelsprache lassen sich selbst komplexe Wirkungszusammenhänge abbilden. Konzern-Funktionen wie Währungsumrechnung und Konsolidierung sind bereits integriert. Unsere Software unterstützt Sie während der gesamten Modellierung mit nachvollziehbaren Validierungsregeln.

  • 1Starten Sie mit einem leeren Blatt oder verwenden Sie eine der bestehenden Modell-Vorlagen, um Ihr Geschäftsmodell in Valsight aufzubauen.
  • 2Fügen Sie neue Elemente sukzessive per Drag & Drop zum Modell hinzu und definieren Sie die Beziehungen zwischen Treibern, Positionen und KPIs mit einfachen Formeln.
  • 3Sämtliche im Modell benötigten Daten lassen sich einfach und schnell anbinden. Neue Dimensionen oder eine tiefere Granularität der Daten lassen sich zu einem späteren Zeitpunkt ergänzen. Ein nachträgliches Anpassen der Datenstruktur ist also kein Problem und beeinträchtigt existierende Modelllogiken nicht.
  • 4Stammdaten und bestehende Dimensionslogiken lassen sich einfach und schnell für das aufgebaute Modell hinterlegen. Wird eine Änderung der Stammdatenstruktur nötig, lässt sich dies in Valsight flexibel vornehmen. Sie können Dimensionen beliebig anpassen und umstrukturieren, ohne dass dies die vorher definierten Rechenlogiken Ihres Modells beeinflusst.
Visuelle Modellierung

Mit dem grafischen Editor erstellen Sie Modelle unterschiedlicher Komplexität ganz ohne Programmierkenntnisse. Profitieren Sie von der visuellen Darstellung, um Zusammenhänge in Ihrem Geschäftsmodell schnell zu verstehen und zugänglich zu präsentieren. Wirkungsketten können in einem Treiberbaum schnell erkannt werden.

Einfache Datenintegration

Integrieren Sie multidimensionale Datenquellen und binden Sie ERP-Systeme und andere Datenbanken an. Benötigen Sie Daten für Ihr Modell, die nicht in bestehenden Systemen existieren, laden Sie diese einfach als Excel-/ CSV-Datei in das Modell. Modelllogiken müssen Sie hierfür nicht mehr verändern.

Dynamische Strukturen

Um auf ein dynamisches Geschäftsumfeld zu reagieren, können Fachanwender Änderungen im Modell jederzeit selbst vornehmen. Aufgebaute Modelle in Valsight lassen sich flexibel um weitere Berechnungslogiken ergänzen, um neue Geschäftsmodelle inklusive der jeweiligen KPIs abzubilden. Aber auch Veränderungen in Stammdaten z.B. durch die Einführung neuer Produkte oder neuer Standorte lassen sich einfach und ohne Mehraufwand abbilden.