fbpx

21. Horváth & Partners Planungsfachkonferenz 2019

Valsight2. Oktober 2019
1 min Lesezeit
  • Events
(c) Horváth & Partners

Business Driven Planning – Finanzielle und operative Steuerung wachsen zusammen: Unter diesem Motto findet die 21. Horváth & Partners Planungsfachkonferenz am 05. Dezember in Köln statt. Im Vordergrund steht der fachliche Austausch zu den Themen Planung, Budgetierung und Forecasting. Die diesjährigen Themenschwerpunkte sind dabei unter anderem:

  • Moderne und professionelle IT-Unterstützung und Planungsplattformen
  • Beispiele für State-of-the-art Planungs-, Budgetierungs- und Forecastprozesse
  • Integration operativer und finanzieller Planung, u. a. Sales & Operations Planning (S&OP) und Finanz-Forecast

Vortrag:

Neben persönlichen Gesprächen gibt es auf der Planungsfachkonferenz auch Vorträge renommierter Unternehmen, zum Beispiel von der Otto Group, von AXA oder Daimler.
Thomas Walter leitet das Team Future Steering bei der Daimler AG und hält um 15:30 Uhr einen interessanten Vortrag über treiberbasierte Simulationen von Zukunftstrends in der Automobilindustrie. Er erklärt insbesondere:

  • vor welchen Herausforderungen Daimler durch zunehmende Marktunsicherheiten steht
  • wie Daimler Zukunftsszenarien bewertet
  • wie mit Valsight Szenarien in der Daimler AG simuliert werden – hierzu gibt es ein Praxisbeispiel im Vortrag

Lesen Sie schon jetzt den kostenlosen Best Practice Guide “Agile Unternehmensplanung” und erfahren Sie mehr darüber, wie der Planungsprozess verkürzt werden kann:

P. S.: Haben Sie schon einmal überlegt, wie Sie in Ihrem Unternehmen den Planungsprozess verbessern können?

Vereinbaren Sie einen Beratungstermin auf der Messe und wir schauen individuell, wie wir Sie unterstützen können:

33. Stuttgarter Controlling & Management Forum 2019

Valsight2. August 2019
1 min Lesezeit
  • Events

(c) Horváth & Partners

Auch 2019 ist Valsight Teil des Stuttgarter Controlling & Management Forums (SCF). Dieses Jahr steht die Digitalisierung im Bereich der Unternehmenssteuerung im Vordergrund. Unter dem Motto “Fit für die Welt von morgen – Neue Strategien, Strukturen und Prozesse für die Unternehmenssteuerung” tauschen am 10. und 11. Oktober Controller ihre Erfahrungen aus und sprechen über Best-Practice-Konzepte im Controlling. Verschaffen Sie sich hier einen Eindruck vom 32. SCF im letzten Jahr.

Der Vortrag “Agile und multidimensionale Steuerung im globalen Anlagenbau” von Serkan Şen, Senior Vice President Finance & Controlling von Linde, am 11.10.19 um 14:40 Uhr. Serkan Şen erklärt unter anderem, wie Linde mit Valsight flexibel auf neue Entwicklungen reagieren kann.

Wir freuen uns auf Ihren Besuch! Gerne können Sie einen Termin mit uns vereinbaren:

Controlling Excellence im Zeitalter der Digitalisierung

Valsight2. November 2018
1 min Lesezeit
  • Events

Valsight bei der Controlling unterwegs Tour der CA controller akademie

Wollen Sie mehr über Controlling-Excellence im Zeitalter der Digitalisierung erfahren? 2018 findet zum dritten Mal die Herbsttour – Controlling unterwegs – statt. Das spannende Seminar wird in 20 Städten in Deutschland und der Schweiz, vom 05. bis zum 14. November, stattfinden. Themenschwerpunkte sind der Wandel der Controller im Unternehmen, Controlling 4.0 sowie zukünftige Herausforderungen für das Controlling. An nur einem Tag bzw. einem Ort können Sie sich branchenspezifisch weiterbilden.

Valsight präsentiert einen spannenden Anwendungsfall bei einem unserer namhaften Kunden. Hierbei bieten wir Ihnen Einblicke in Ausgangssituation und Zielsetzungen bei der Planung des Kunden. Außerdem liefern wir spezifische Informationen über Implementierungszeiten und Projektkosten.

Hier finden Sie weitere Informationen:

20. Horváth & Partners Planungsfachkonferenz

Valsight12. Oktober 2018
1 min Lesezeit
  • Events

Am 06. Dezember 2018  findet die 20. Horváth & Partners Planungsfachkonferenz in Köln statt. Im Rahmen der Veranstaltung können Sie sich rund um die Themen Planung, Budgetierung und Forecasting informieren und mit Planungsverantwortlichen renommierter Unternehmen austauschen.

Die Kernthemen der Veranstaltung sind unter anderem:

  • Treibermodelle als Kern integrierter Planungs- und Forecast-Prozesse
  • Automatisierung mit professioneller IT-Unterstützung und Analytics

Die referierenden Planungsexperten namhafter Unternehmen werden über aktuelle Lösungsansätze und künftige Herausforderungen berichten.

Herr Uwe Pohlers (Bereichsleiter Finanzen & Controlling der Leipziger Verkehrsbetriebe GmbH) wird einen spannenden Vortrag über die Optimierung der strategischen Planung bei den LVB halten. Hierbei wird er genauer auf folgende Inhalte eingehen:

  • Steuerungsmodell der LVB Gruppe und Anforderungen an die strategische Planung
  • Ansatzpunkte bei der Entwicklung eines Treiberbaums
  • Herausforderungen bei der Umsetzung in IT-Lösung und Akzeptanz im Unternehmen
  • Praxisbeispiel – Valsight als Tool zur Durchführung und Visualisierung der strategischen Planung

Hier erfahren Sie mehr über die  treiberbasierte Planung mit Valsight.

Wollen Sie die Planung in Ihrem Unternehmen verbessern? Dann kontaktieren Sie uns unverbindlich:


Auch für Sie relevant:

Wollen Sie mehr über aktuelle Best Practices im Controlling erfahren? Dann laden Sie sich hier unseren Best Practice Guide herunter!

Valsight beim 43. Congress der Controller

Valsight26. April 2018
2 min Lesezeit
  • Events

Der Congress der Controller fand am 23. und 24. April auch in diesem Jahr wieder in München statt. Die vom Internationalen Controller Verein (ICV) ausgerichtete Veranstaltung ist das führende Event für Contoller im DACH-Raum und darüber hinaus.

An anderthalb Konferenztagen haben sich 600 Teilnehmer zum übergeordneten Thema: “Controlling on the Move” ausgetauscht. Das Thema Digitalisierung und seine Auswirkungen auf das Controlling sowie Herausforderungen und Möglichkeiten wurden in vielen spannenden und informativen Vorträgen behandelt.Unsere Software spielte dieses Jahr in gleich zwei Vorträgen eine tragende Rolle:

  • Dr. Ralf P. Thomas, CFO von Siemens AG , berichtete bereits in der Congress-Keynote über den Einsatz von Valsight im Konzern und wie das Projekt in übergreifende Initiativen zur Digitalisierung im Controlling eingebettet ist. Der Anspruch bei Siemens ist es, beim Thema Digitalisierung nicht nur in den eigenen Produkten führend am Markt zu sein, sondern auch den Finanzbereich hervorragend aufzustellen.
  • Einen sehr guten Einblick in die praktische Nutzung von Valsight gab Marcel Gnoth, Senior Manager Financial Planning & Analysis bei AIDA Cruises . Seine Message: Der Controller muss sein Skillset erweitern, um seiner Aufgabe als Berater des Managements auch in der heutigen Zeit erfolgreich nachzukommen. AIDA Cruises hat bereits im Jahr 2017 Valsight erfolgreich für die Langfristplanung implementiert .

Hängengeblieben ist bei uns außerdem der Vortrag von Ralph Treitz von Trufa , der zum Nachdenken über den Anspruch an die Ergebnisse von Predictive Analytics angeregt hat. Ähnlich wie die Restaurantempfehlungen von Siri reicht es absolut aus, wenn die Vorhersag-Algorithmen “gut genug” sind. Nicht die Genauigkeit auf den letzten Cent ist hier wichtig, sondern die Verfügbarkeit neuer Erkenntnisse und die Geschwindigkeit, mit der diese gewonnen werden. Vor allem aber der Aspekt, dass der Controller selbst die Chancen der Digitalisierung nutzen sollte um seine Position im Unternehmen neu zu definieren und seine Rolle als Unterstützer der Führungspositionen einzunehmen, ist ein Thema, welches immer wieder Anklang fand.Unser Glückwunsch geht zudem an die Preisträger des diesjährigen Controlling Excellence Awards: Das Team von Bosch Powertrain Solutions konnte die Jury mit einem zukunftsweisenden Projekt im Bereich Working Capital (“Big-Data-basierter Ansatz zur Optimierung des Net Working Capital”) überzeugen.

Alles in allem war der Congress der Controller wieder ein sehr gelungener Mix aus Fachbeiträgen rund um das Thema Controlling und eine tolle Möglichkeit, alte und neue Kontakte in angenehmer Atmosphäre zu treffen.

Quelle: ICV

 Falls Sie Interesse haben, sich mit uns auszutauschen oder mehr zum Thema treiberbasierte Planung erfahren möchten, können Sie sich jederzeit mit uns in Verbindung setzen.

Valsight als erneuter Partner der Rethink! Corporate Finance

Valsight26. Februar 2018
2 min Lesezeit
  • Events

Valsight ist zum dritten Mal dabei wenn bei der diesjährigen Rethink! Corporate Finance CFOs und Top-Entscheider zusammenkommen, um innovative Strategien und neueste Technologien für die Transformation der Finanzfunktion zu diskutieren. Im Zeitraum vom 18. bis 20. April 2018 teilen hochkarätige Sprecher ihre Erfahrungen und liefern Input für Podiumsdiskussionen. Zu den Vortragenden gehören unter anderem Thomas Boeckel, CFO bei der Siemens AG , der über die Einführung und Konsequenzen unternehmensweiter Dash-Applikationen berichtet , sowie Dr. Michael Noth, Vorstandsmitglied und CFO der Nordzucker AG , der den neuen, KPI-fokussierten Planungsansatz von Nordzucker vorstellt, welcher auf extrem volatile Märkte ausgerichtet ist.

In interaktiven Workshops haben die rund 150 anwesenden CFOs und Finanzentscheider wie jedes Jahr die Möglichkeit, sich im Hotel Atlantic Kempinski in Hamburg mit Gleichgesinnten und Branchenexperten auszutauschen und neue Konzepte und Lösungsansätze zu diskutieren. Zusammen mit CTcon , der führenden Managementberatung für Unternehmenssteuerung und Controlling, führt Valsight einen Workshop zum Thema Treiberbasierte Planung – so gelingt die erfolgreiche Einführung im Konzerndurch.

Hintergrund des Workshops ist es, Teilnehmern, die sich bereits mit der Thematik beschäftigt haben, die Möglichkeit zu geben, sich über ihre Erfahrungen mit treiberbasierter Planung auszutauschen und durch gezielte Fragestellungen herauszufinden, auf was bei der Implementierung eines solchen Ansatzes zu achten ist. Einen besonderen Mehrwert bieten hier die Erfahrungsberichte, die wertvolle Einblicke in erfolgreich umgesetzte Projekte bieten.

Fokusthemen des Workshops sind:

  • Was zeichnet eine treiberbasierte Planung aus?
  • Wer hat Erfahrung mit der Einführung einer treiberbasierten Planung?
  • Welche Ergebnisse (Vorteile) konnten mit der Einführung erreicht werden?
  • Welche Schwierigkeiten sind aufgetreten und wie lassen sie sich vermeiden?
  • Lessons Learned: Erfahrungsberichte und Erfolgsfaktoren aus konkreten Projekten

Falls Sie Interesse haben, sich mit anderen Finanzentscheidern im Rahmen der Rethink! Corporate Finance auszutauschen oder sich zu einem anderen Zeitpunkt zu Implementierungsproblematiken von treiberbasierter Planung austauschen wollen, können Sie sich jederzeit mit uns in Verbindung setzen.

AIDA Cruises stellt Planungsansatz mit Valsight beim BARC Best Practice Award 2017 vor

Valsight13. November 2017
1 min Lesezeit
  • Events

AIDA Cruises steht beim diesjährigen BARC Best Practice Award neben der Deutschen Bahn und thyssenkrupp im Finale und präsentiert den Planungsansatz mit Valsight als innovative, digitale Planungslösung der Zukunft.

Prämiert werden Best-Practice-Ansätze hinsichtlich des Einsatzes innovativer Projektvorgehensweisen im Zuge der Projektplanung und Implementierung sowie hervorstechender Projektergebnisse im Sinne Funktionalität, Anwendungsorientierung, Kosten-Nutzen oder technischer Umsetzung der Lösung. Der Award wird seit 2005 jährlich durch eine Jury aus anerkannten und unabhängigen Experten aus Wissenschaft und Praxis vergeben. Auch das Zuschauervotum fließt mit in die Wertung ein.

Schauen Sie am 14. und 15. November in Würzburg vorbei und entscheiden Sie, wer den BARC Best Practice Award gewinnen soll.

Das Business Application Research Center (BARC) ist ein Forschungs- und Beratungsinstitut für Unternehmenssoftware mit Fokus auf die Bereiche Business Intelligence/Analytics, Datenmanagement und Enterprise Ressource Planning (ERP).

Wir gratulieren AIDA Cruises herzlich und drücken die Daumen für den finalen Vortrag am 14. November!

Digitalisierungswerkstatt: Breakout-Session mit Valsight zum Thema Produktivität erhöhen

Valsight12. November 2017
1 min Lesezeit
  • Events

Höher, besser, schneller, weiter! Die Digitalisierung macht’s möglich. Khai Tran, Gründer und Geschäftsführer von Valsight, leitet am 16.11.2017 im Rahmen der Digitalisierungswerkstatt der Telekom eine interaktive Breakout-Session zum Thema Da ansetzen, wo’s wirklich hilft – Produktivität erhöhen in der Unternehmenssteuerung.

In dieser Session werden digitale Entwicklungen sowie der Ansatz, alles per se durch Digitalisierung lösen zu wollen, kritisch hinterfragt. Zweifelsohne helfen moderne Software-Lösungen dabei, bestimmte Prozesse zu verkürzen, aber um grundlegende Veränderungen zu erzielen, muss am Prozess selber angesetzt werden und ein radikales Umdenken erfolgen.

Zusammen mit den Teilnehmern schaut sich Khai Tran den Bereich der Unternehmenssteuerung – das Cockpit jeder Organisation – unter Berücksichtigung der digitalen Tranformation an.

Schauen Sie am 16. November in Berlin vorbei und erfahren Sie, von welchen Digitalisierungspotenzialen und Möglichkeiten Sie profitieren können.

Digitale Tranformation zum Anfassen und Anhören

Das Programm der diesjährigen Digitalisierungswerkstatt dreht sich rund um das Thema Werkzeuge für die digitale Tranformation. Neben spannenden Vorträgen haben Sie auch die Möglichkeit, vor Ort digitale Lösungen zu testen und mit Experten der jeweiligen Fachgebiete ins Gespräch zu kommen. Vorbei schauen lohnt sich.

Spannende Roundtable-Diskussion zum Thema „Agiles Performance Management“ auf dem Finanzgipfel 2017

Valsight8. November 2017
1 min Lesezeit
  • Events

Auf dem diesjährigen Finanzgipfel in Frankfurt mit dem Schwerpunkt Digitale Transformation trafen sich am 7. November Führungskräfte und Entscheider aus der DACH-Region, um gemeinsam über die Zukunft der Finanzplanung zu diskutieren.

Neue Strategien im Bereich Finanzplanung wurden vorgestellt und hochkarätige Speaker rundeten das Programm ab. Besonders erwähnenswert war die Eröffnungskeynote von Dr. Jörg Zeuner, Chefvolkswirt der KfW Bankengruppe, zum Thema Wirtschaftliche Perspektiven für Deutschland und Europa 2018. In seinem freien und mitreißenden Vortrag malte Wambach ein unerwartet positives Bild von 2018.

Auch das Impuls-Keynotestatement Zukunft der Finanzpolitik im Euro-Raum von Herrn Prof. Dr. Achim Wambach, Präsident des Zentrums für Europäische Wirtschaftsforschung, überzeigte vor allem durch fachliche Stringenz. Im Vordergrund standen hier größtenteils volkswirtschaftliche Aspekte, deren Zusammenhänge Wambach einleuchtend aufzeigte.

Roundtable: Agiles Performance Management

Besonderes Highlight für Valsight war natürlich die zusammen mit CTcon geleitete Roundtable-Diskussion. Mit dem bewusst zurückhaltend formulierten Eröffnungsstatement Agiles Performance Management: treiberbasiert, maßnahmenorientiert, digitalisiert? leiteten Khai Tran, Gründer von Valsight und Dr. Rainer Gerdemann, Senior Advisor bei CTcon, die Diskussionsrunde ein. Ansätze wie Werttreibermodelle, Simulationen und top-down Target Setting, die klassische Komponenten des Agilen Performance Managements sind, wurden von allen Seiten beleuchtet und mit verschiedenen industriespezifischen Anforderungen abgeglichen. Trotz unterschiedlicher Ausgangssituation der Teilnehmer herrschte ein allgemeiner Konsens, dass ein Umdenken und neue Ansätze in der Planung unausweichlich sind, um die Unternehmenssteuerung an die aktuellen Herausforderungen der VUCA-Realität anzupassen. Der dafür erforderliche Mindset-Change, der unternehmensintern unabdinglich ist, stellt hierbei jedoch eine nicht zu unterschätzende Aufgabe dar.

Wir danken allen Diskussionsteilnehmern für ihren Input und stehen natürlich auch im Nachgang gerne als Sparringspartner zur Verfügung.

Startup meets Corporate auf der Startupnight 2017

Valsight3. September 2017
1 min Lesezeit
  • Events

Am 8. September 2017 ist Valsight zusammen mit über 250 anderen Startups aus aller Welt auf der Startupnight 2017 – früher bekannt als “Lange Nacht der Startups” – vertreten. 5000 Besucher können hier innovative Technologien aus den Bereichen Mobilität, Energie, Kommunikation, AI, AR/AV, Gesundheit und Data Analytics bestaunen.

Das Event erstreckt sich über vier verschiedene Locations. Dieses Jahr überlassen die Deutsche Bank, die Deutsche Telekom, Volkswagen und Microsoft den zahlreichen Ausstellern ihre Hauptstadtrepräsentanzen. Wer die neusten Trends in der Finanzplanung mit uns diskutieren möchte, ist herzlich eingeladen, von 17.00 Uhr bis Mitternacht bei unserem Stand im Gebäude der Telekom vorbei zu schauen:

Ergänzende Informationen über das Event finden Sie auf der Event-Website